- Wirtschaft -


Aktuelle Pressemitteilung

Datum: 09.01.2021, 09:08 Uhr
Green Value SCE Genossenschaft über Palmöl
Nachhaltigkeit sollte das Mantra für die Palmölindustrie sein.

Suhl, 09.01.2021. „Die Nachhaltigkeit von Palmöl wird schon lange in Frage gestellt. Palmöl genießt nicht gerade den besten Ruf, in einigen Ländern wurden Lebensmittel mit einem zu hohen Palmölgehalt sogar aus den Supermärkten verbannt. Palmöl gilt mittlerweile als wahrer Klimakiller“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Nun räumen auch die Palmölproduzenten selbst ein, dass das Thema Nachhaltigkeit nicht ignoriert werden kann und sich die Industrie langfristig verbessern muss.

„Die Problematik bei der Debatte um Palmöl besteht auch darin, dass sich alle Staaten gegenseitig die Schuldzuschieben wollen. Westliche Länder beklagen die Umweltfaktoren von Palmöl, aber auch die Arbeitsbedingungen, die dahinter stecken. Als Speiseölproduzenten sind China und Indien ganz vorne mit dabei. In diesen Industrien haben wir in der Vergangenheit feststellen müssen, dass Nachhaltigkeit keine hohe Priorität darstellt“, so die Experten der Green Value SCE Genossenschaft weiter. Immerhin machen China und Indien rund 40 Prozent des weltweiten Speiseölmarktes aus.

Erst vergangene Woche fand die malaysische Palmölmesse vom Malaysian Palm Oil Council (MPOC) statt, welche digital organisiert wurde. „Malaysia und Indien sind die weltweit führenden Palmölproduzenten und doch muss man auch einen Blick auf den afrikanischen Kontinent werfen, wenn man über Palmöl spricht. Es müsste viel mehr Partnerschaften und Kooperationen geben, in denen eine nachhaltige Herstellung sichergestellt werden kann. Ursprünglich stammt Palmöl nämlich aus Afrika und wurde erst später auf dem asiatischen Kontinent kommerzialisiert“, fügen die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE hinzu. Exportziele für Palmöl dürften in diesem Jahr Mosambik, Madagaskar, Südafrika, Angola und Namibia sein.

„Das Nachhaltigkeitsproblem von Palmöl muss zeitnahe gelöst werden. Dazu gehören mehr Zertifizierungssysteme und -mechanismen in der Landwirtschaft sowie mehr Transparenz“, so die Genossenschaftsexperten der Green Value SCE abschließend. Die EU-Biokraftstoffpolitik sollte dem Klima helfen. Doch die Abhängigkeit von Palmöl geht mit dem Verlust des Regenwaldes einher und klare Lösungsansätze der Europäischen Union blieben bislang aus.

Weitere Informationen unter http://www.green-value-sce.de


Die Green Value SCE ist eine europäische Genossenschaft. Das Genossenschaftsprinzip der Green Value SCE drückt sich dabei durch einen gemeinschaftlich geprägten Investitionsansatz aus, der eine Streuung in unterschiedliche internationale Assets ermöglicht. Hierdurch wird einer breiten Zielgruppe von Investoren der Zugang zu Anlagen gewährt, die ihnen ansonsten vorbehalten geblieben wären.

[Link...] [Mail...]





Diese Seite teilen:
Seite jetzt auf Facebook teilen Seite jetzt auf Google+ teilen Seite jetzt auf Skype teilen Seite jetzt auf Printerest teilen Seite jetzt auf Tumblr teilen Seite jetzt auf Twitter teilen

Werbung:

Adressaufkleber Adressaufkleber Adressaufkleber Adressaufkleber Adressaufkleber Adressaufkleber Adressaufkleber Adressaufkleber
Multivorlage.de Multivorlage.de Multivorlage.de Multivorlage.de Multivorlage.de Multivorlage.de Multivorlage.de Multivorlage.de
KRISBA KauSnack KRISBA KauSnack KRISBA KauSnack KRISBA KauSnack KRISBA KauSnack KRISBA KauSnack KRISBA KauSnack KRISBA KauSnack
Mehr Infos... Mehr Infos... Mehr Infos... Mehr Infos... Weg der Liebe Geburtstags-Tempolimit-Doppelpack 18 Jahre Tempolimit zum Geburtstag 70 Jahre Tempolimit zum Geburtstag 30 Jahre Geburtstags-Ortsschild als Wandbild Ortsschild zum Geburtstag 50 Jahre

Aktuelle Linktipps:

KRISBA KauSnack

Gesunde Tiernahrung für Hunde und Katzen.

PaketShop Bocholt

Dieser PaketShop bleibt weiterhin während der Corona-Krise für Sie geöffnet.